Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Nachmittags-Kaffeefahrt nach Ahlenfalkenberg ins Ahlenmoor, veranstaltet

Der DRK-OV Westersode machte seine diesjährige Kaffeefahrt ins Ahlenmoor mit einem Besuch des Moorinformations-Zentrums.

Mit 40 Quadratkilometern ist das Ahlenmoor das größte Hochmoor im Landkreis Cuxhaven.
Es diente als Wasserregulator in der Landschaft und bildete ein eigenes Kleinklima, wie alle Moorees taten.
Durch die Speicherfunktion sind Moore heute die Geschichtsbücher der Natur.
Die Einzigartigkeit und die hohe Bedeutung der Moore u. a. für Arten-und Biotopschutz, für Grundwasser und Klimaschutz wurden erkannt.
Es gibt Bemühungen die letzten Moore und Torfspeicher zu schützen und zu erhalten, so auch im Ahlenmoor.
Früher brachte die Feldbahn den Torf aus dem Moor zum Torfwerk.
Heute kann man mit der umgebauten Moorbahn eine ca. zweistündige , erlebnisreiche Fahrt in das Naturschutzgebiet unternehmen.
Mit 37 Personen machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Ahlenfalkenberg.
Hier ließen wir uns die leckeren Torten und den Kaffee schmecken, bevor wir mit der Bahn ins Moor fuhren.Allerdings meinte es der Wettergott nicht gut mit uns , denn pünktlich zur Abfahrt setzte der Regen mit Sturmböen ein.
Wir haben trotzdem einiges erfahren und hatten zum Schluss noch einen wundervollen Blick über die weiten Moorflächen.
Am Ende war es dann doch eine schöne Fahrt.
Auch bei Regen und Sturm kann man sich viel erzählen.

zurück zur Übersicht