Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

79 Jubilare beim Otterndorfer DRK-Ortsverein

Zu einem Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und Ehrungen langjähriger Mitglieder hatte der DRK-Ortsverein Otterndorf e.V. am 27. Mai eingeladen.

Der Veranstaltungsraum im DRK-Zentrum war festlich geschmückt und beherbergte eine große Anzahl Jubilare. Der Vorsitzende Christoph Arp begrüßte alle Gäste und besonders den Otterndorfer Bürgermeister Thomas Bullwinkel sowie den Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes, Werner Otten. Aleksandra Pallaschke, Koordinatorin des Familienzentrums Hemmoor, referierte über den DRK-Kreisverband, seine haupt- und ehrenamtlichen Tätigkeiten sowie das Internationale DRK. Manch einer der zu Ehrenden war verblüfft über den Wandel, den der DRK-Kreisverband in den letzten Jahren vollzogen hat. Nach Grußworten und Kaffeetafel nahmen dann der Vorsitzende und seine Vorstandskolleginnen und -kollegen unter Mithilfe von Werner Otten und Bürgermeister Bullwinkel die Ehrungen vor.
9 Mitglieder wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. 67 Personen können auf 40 Jahre Zugehörigkeit im Ortsverein zurückblicken, Erhard Kallweit unterstützt seit 50 Jahren das Otterndorfer DRK und die beiden Damen Gerlinde Lau und Ilse Wettwer sind beeindruckende 60 Jahre dabei. Arp bedankte sich bei allen Jubilaren, Kreisverbandsvorsitzender Otten überreichte im Auftrag des Bundesvorsitzenden Dr. Seiters die Urkunden für die drei Letztgenannten und für den Landesverband an alle anderen. Ehrennadeln und Blumen für alle Ausgezeichneten wurden übergeben und der Bürgermeister gratulierte herzlich. Etliche Anwesende hatten sich lange Zeit nicht mehr gesehen und so wurde mancher Klönschnack gehalten bevor man sich trennte und die Feier beendete.

zurück zur Übersicht