Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

OV Armstorf Tagesausflug

Armstorf Mitten in der Idylle des Teufelsmoores liegt der historische Moorhof Augustendorf...

Dieses Ziel hatten sich die Mitglieder der DRK-Ortsgruppe Armstorf für ihren traditionellen Tagesausflug ausgesucht. Elf Mal im Jahr treffen sich die Armstorfer am vierten Dienstag im Monat zum Klönen und Kartenspielen im örtlichen Heimathaus.
Die Begegnungsnachmittage sind fester Bestandteil des Konzeptes des DRK-Ortsvereins und alle Termine werden überdurchschnittlich gut angenommen.
Für das Treffen im Juni übernahm Renate Steffens die Planung und organisierte einen interessanten und lehrreichen Ausflug Zwei Ziele wurden den 35 Teilnehmern an diesem Tag angeboten. Mit dem Bus fuhr man in den benachbarten Landkreis Bremervörde zur Museumsanlage. Im Gasthof „Zum Huvenhoop“ konnten die Armstorfer beim Backen ihres Butterkuchens in einem für diese Region typischen Steinofen, zuschauen. „Ich konnte noch etwas lernen und mir Tipps holen“, erklärte Johann Thomann, der als „Anheizer“ für den Armstorfer Backofen zuständig ist und sich über die Nutzbarkeit der verschiedenen Holzarten bei seinen Kollegen informierte. Als zweites Ziel fuhren die Besucher auf den historischen Moorhof. Während der einstündigen, fachkundlichen Führung konnten sich die Armstorfer einen Einblick über das Leben im Rauchhaus und das Torfstechen verschaffen. Schwere Handarbeit und ärmliche Lebensbedingungen verlangten den ersten Siedlern einiges ab.
Die interessante Geschichte über die Entstehung der ersten Reihendörfer wurde auf Plattdeutsch gehalten und passte sich der Idylle der Gegend an. Die 1. Vorsitzende Margret Söhl war mit dem Verlauf der Tagesfahrt sehr zufrieden und wies darauf hin, dass der nächste Begegnungsnachmittag am Dienstag, 25. Juli, durchgeführt wird.

zurück zur Übersicht