Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Erster Altenwalder Kita-Cup in der Kindertagesstätte Franzenburg

Wie im letzten Jahr bereits angekündigt, wurde der 1. Altenwalder Kita-Cup...

in unserer Kindertagesstätte geplant und am Freitag, den 19.05.17 ausgetragen. Dies war ein voller Erfolg. Diesmal haben nicht nur unsere Kinder an dem Fußballturnier teilgenommen, sondern es wurden vier weitere Kindertagestätten aus der Umgebung eingeladen. Dies waren die DRK-Kindertagesstätten Waldläufer und Küstenkind aus Nordholz, die DRK-Kindertagesstätte Süderwisch, die zurzeit im alten Piratennest in Cuxhaven-Altenwalde untergebracht ist und die katholische Kindertagestätte „12 Apostel“ aus Altenwalde.
Seit Ende September 2016 haben die Jungen und Mädchen aus der Kita Franzenburg unter anderem für dieses Event trainiert. Trainer der Kinder war auch in diesem Jahr Hortmitarbeiter Emanuel Schmitz, der tatkräftig von seinem Hortkollegen Rouven Könitz-Kaspari unterstützt wurde.
Jeden Dienstag haben sich die Trainer mit ihren Kindern getroffen und sind mit ihnen in die Turnhalle oder bei schönem Wetter draußen auf den Sportplatz neben der Grundschule gegangen. Für die Trainingseinheiten konnten sich die Kinder auch in diesem Jahr wieder ihre eigenen Trikots, in den Farben Rot und Weiß, selbst gestalten. Auf dem Trainingsplan standen unter anderem Parcours laufen, Torschusstraining, Zweikampftraining, Trainingsspiele. Von Training zu Training konnte man bei den Kindern eine Leistungssteigerung feststellen, bis die Kinder schließlich „fit“ für das Turnier waren.
Organisiert wurde der Altenwalde-Cup allein durch den Trainer, Emanuel Schmitz. Es wurden für dieses Turnier etwa 120 Menschen erwartet. Deshalb war Emanuel sehr auf die Hilfe seiner Kita- und Hortkollegen angewiesen. Denn nur durch die klasse Unterstützung, konnte das Turnier zu dem glorreichen Fest werden, wie es sich alle erwünscht haben.
Snackbar, Hüpfburg, Basteltisch, Moderation, Schiedsrichter – jeder Mitarbeiter hatte seine Aufgaben, die sie mal wieder als Team mit Bravour gemeistert haben.
Die Zuschauer sahen an diesem Tag ein regelrechtes Torfestival. In zehn Spielen wurden insgesamt 30 Tore geschossen. Jede Mannschaft wurde durch seinen eigenen „FAN-Club“, den sie mitgebracht hatten, angefeuert. Den Sieg bei diesem Turnier trug die Kita Küstenkind, knapp vor der Kita Waldläufer davon. Auf dem dritten Platz landete unsere Kita Franzenburg, knapp verfolgt von der Kita Süderwisch und dem „Sieger der Herzen“, der katholischen Kita 12 Apostel.
Am Ende des Turniers konnte sich jede Einrichtung über einen Pokal und eine Urkunde und jedes Kind über eine Medaille und eine Urkunde freuen. Mit den Worten „Bis zum nächsten Jahr“ verabschiedete Emanuel Schmitz die Teams. Mal sehen, welche Überraschungen er im nächsten Jahr beim „2. Altenwalder Kita-Cup“ bereithält

zurück zur Übersicht