Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Reiterstaffel im DRK

Gründung in Cuxhaven angedacht.

Kreisverbands-Präsident und Ideengeber für dieses Vorhaben Dr. Jürgen Haselberger war sichtlich erfreut, dass sich mehr als ein Dutzend am Thema Interessierten und sich Ende April im Cuxhavener DRK-Zentrum eingefunden hatten.
Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt und reichte von aktiven Freizeit- und Turnierreiterinnen, teilweise bereits mit Ersthelferausbildung, bis hin zu Menschen ohne Pferd, die gerne unterstützend in der geplanten Reiterstaffel tätig werden möchten.
„Mich hat das Thema einfach angesprochen“, so Larissa Klatt, die ihr Hobby im Laufe der Jahre vom Voltigieren zur Turnierreiterei ausgebaut hat. Laut DRK-Ehrenamtskoordinator Bernward Kaltegärtner sei mit einem weiteren Jahr der Vorplanung zu rechnen, da die Ausbildung des Teams sehr zeitintensiv sei.
„Toll wäre gewesen, wenn wir bereits zum Wingster GiantsRun über eine Reiterstaffel verfügt hätten“, so Kaltegärtner, da es im Wald viele Stellen gäbe, die mit Einsatzfahrzeugen nur schwer oder gar nicht erreichbar seien.
Ein einheitliches Erscheinungsbild ist seiner Meinung nach hierbei mindestens ebenso wichtig wie beim herkömmlichen Sanitätsdienst, um herauszustellen, wer für Hilfeleistungen ansprechbar ist.
Ob die Absolvierung der Gelassenheitsprüfungen im Verband oder einzeln erfolgen wird, sei alleine Entscheidung der Gruppe. Klar stellte der Ehrenamtskoordinator heraus, dass das Rote Kreuz die Kosten für die Ausrüstung sowie die Ausbildung von Ross und Reiter trägt, ein Haftpflichtschutz sei gewährleistet - Pferd und Transportmöglichkeit müssen jedoch beim Mitglied vorhanden sein. Als Einsatzspektren in Cuxhaven wären für Cuxhavens DRK-Bereitschaftsleiter Stefan Krooß das Duhner Wattrennen, Streifendienste – eventuell in Kooperation mit der Polizei – und Personensuchen, denkbar.
Ferner wären sanitätsdienstliche Einsätze auf großen Reitturnieren oder die Unterstützung anderer DRK-Kreisverbände möglich. Abschließend meinte Kaltegärtner: „Lassen Sie diese ersten Informationen in Ruhe sacken. Weitere Interessierte sind uns herzlich willkommen!“
Das nächste Treffen wurde für Dienstag, den 16. Mai um 19 Uhr im DRK-Zentrum Cuxhaven (Meyerstraße 49) verabredet.
Weitere Informationen gibt es bei Bernward Kaltegärtner, 0 47 51. 99 09-60 oder E-Mail an b.kaltegartner@drk-cuxhaven-hadeln.de

zurück zur Übersicht