Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Workshop: Vom Flüchtling zum Bürger

Ziel des Projekts „Vom Flüchtling zum Bürger“ ist es, demokratische Werte und Partizipationsmöglichkeiten in der deutschen Demokratie zu vermitteln und anwenden zu können.

Demokratie kann man nur lernen durch eigenes Erfahren und Einüben. Darum wird Flüchtlingen in einem solchen Workshop vermittelt, wie sie eigene Interessen mittels demokratischer Verfahrensweisen und mithilfe der Möglichkeiten des deutschen Systems verfolgen können.
Sie erarbeiten daraufhin selber, wo und wie sie Demokratie konkret anwenden können, z.B. durch Selbstorganisation in einer Unterkunft, die Gründung einer Initiative oder die Wahl eines Sprechers/einer Sprecherin in den Integrationsklassen.
Angeboten und durchgeführt wird das Programm von WADI e.V. in Kooperation mit der Initiative Adopt A Revolution – den syrischen Frühling unterstützen.
Mit Unterstützung der Samtgemeinde Land Hadeln sowie der DRK-Koordinierungsstellen Flüchtlingswesen in Hemmoor und Otterndorf wurde am 04.02.2017 in den Räumlichkeiten des DRK in Otterndorf ein solcher Workshop für arabisch sprechende Flüchtlinge der Umgebung angeboten.
Die rund 20 vorwiegend aus Syrien und dem Irak stammenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren gespannt, mehr über das deutsche Demokratiesystem zu erfahren und interessiert, Anregungen zu erhalten, wie sie Demokratie vor Ort anwenden können.
Workshop-Leiter war Herr Ghrer, ein ebenfalls aus Syrien stammender Flüchtling, der sich in der Heimat für die Menschenrechte einsetzte und aufgrund von politischer Verfolgung fliehen musste.

zurück zur Übersicht